Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

01. August 2018

Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins

Ort: Butzbach
31. August 2018 - 02. September 2018

SPD-Getränkepilz beim Altstadtfest

Ort: Butzbach
05. September 2018

Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins

Ort: Butzbach
04. Oktober 2018

Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins

Ort: Butzbach
07. November 2018

Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins

Ort: Butzbach
05. Dezember 2018

Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins

Ort: Butzbach

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Butzbach, 15. September 2017

Wahlkampfendspurt der SPD Butzbach

Natalie Pawlik besucht Butzbacher SPD-Vorstand
Der Vorstand der SPD Butzbach hat 10 Tage vor der Bundestagswahl zusammen mit der Wetterauer SPD-Kandidatin Natalie Pawlik getagt, um die letzten Wahlkampfaktivitäten abzusprechen. Der Vorsitzende der SPD Butzbach, Michael J. Mentz schwor die Butzbacher Sozialdemokraten darauf ein, die verbleibende Zeit bis zum 24.9. zu nutzen: „Noch gut eine Woche bis zur Bundestagswahl. Jetzt geht es darum, im Endspurt die unentschlossenen Wähler zu überzeugen und für die SPD zu gewinnen. Wir müssen noch mal allen deutlich machen, wofür wir stehen“. Natalie Pawlik erinnerte daran, dass Martin Schulz dies mit seinen vier Kernpunkten klargemacht hat.

Diese politischen Forderungen sind für die SPD nicht verhandelbar; daran werden sich die Sozialdemokraten messen lassen:
1 Gerechte Löhne: Frauen und Männer müssen dasselbe Gehalt für dieselbe Arbeit bekommen. Schluss mit willkürlich befristeten Arbeitsverträgen, die vor allem jungen Leuten eine ungewisse Zukunft bescheren.
2 Bildung: Gleiche Chancen für alle Kinder – die soziale Herkunft darf nicht über die Zukunft bestimmen Kitagebühren müssen abgeschafft und die Ganztagsbetreuung an den Schulen ausgebaut werden.
3 Altersvorsorge: Keine Rentenkürzungen und keine Rente mit 70.
4 Zukunft der Demokratie in Europa: Schutz der gemeinsamen Werte und Kampf gegen die rechten Nationalisten. Nur ein demokratisches Europa ist ein Garant für den Frieden.

Mentz wies darauf hin, dass Natalie Pawlik am Samstag, den 16.9., erneut im Degerfeld Hausbesuche machen wird. Am 21.9. wird sie zusammen mit dem stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel, der zugleich Chef der SPD Hessen ist, die St. Petrus und Paulus Gemeinde besuchen, die als ein Beispiel der gelungenen Integrationsarbeit für neue Mitbürger angesehen werden kann. Am 16. und 23.9. wird die SPD wieder mit einem Wahlkampfstand Weiselerstr./Ecke Rossbrunnen vertreten sein.

Michael J. Mentz dankte abschließend Natalie Pawlik für ihren engagierten Wahlkampf und freute sich darüber, dass sich das Butzbacher Urgestein Willi Görlach dazu entschlossen hat, in einem Wahlaufruf, der am Freitag vor der Wahl in der Butzbacher Zeitung erscheinen wird, Natalie Pawlik und die SPD bei der Bundestagswahl zu unterstützen.

Michael J. Mentz


Zum Seitenanfang